Suche
Suche Menü

Das Team

  • Andrea Isermann-Kühn

    Andrea Isermann-Kühn

    Dipl.-Ing. Landschaftsplanung (TU); Master-Coach DVNLP, Trainerin DVNLP, Bundescoach

    Moderatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung, Projektmanagerin für soziale Arbeit, Gesellin Landschaftsplanung, Planning for Real, Community Organizing, Rechtsextremismus und seine Ausprägungen
    Schwerpunkte: Beratung | Moderation | Beteiligungsprojekte | Coaching | soziales Projektmanagement

  • Katja Stephan

    Katja Stephan

    Diplom Soziologin

    Dozentin, FH Potsdam. Coach im Auftrag des Bundesministeriums für Jugend und Familie. Forschungs- und Aktivierungstätigkeiten: Jugend und Demographischer Wandel im ländlichen Raum | Beteiligung und Gender | Rechtsextremismusprävention | Milieuforschung
    Leitungserfahrung in der Verwaltung und bei Trägern der Jugend- und Bildungsarbeit.

  • Berit Nissen

    Berit Nissen

    Staatlich anerkannte Erzieherin, Diplom Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (FH)

    Zusatzausbildungen und Fortbildungen:
    ToP®- Trainerin in Kommunen, NLP-Practitioner und Coach DVNLP, Moderatorin für Beteiligungsprojekte, Trainerin für die Ausbildung von Moderatorinnen zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen Schwerpunkte: Trainings | Demokratie-Pädagogik | Partizipationsberatung

  • Birgit Müller

    Birgit Müller

    Dipl.-Pädagogin/Sozialpädagogin

    Zusatzausbildungen und Fortbildungen:
    Verwaltungsfachangestellte, zertifizierte Sozialmanagerin, Moderatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung, Gesundheitspädagogin, Kommunikationstrainerin, Psychologische Beraterin, Mentaltrainerin, LIFO®-Analystin, zertifizierte Chiemsee Denkzeuge®-Trainerin, lizenzierte Elterntrainerin Triple-P

  • Miriam Sperlich

    Miriam Sperlich

    Diplom-Translatorin für Französisch und Portugiesisch

    Stadtteilkoordination auf der Mierendorff-Insel

  • Jörg Kistenmacher

    Jörg Kistenmacher

    Bankkaufmann

    Assistent der Geschäftsführerin
    erster Ansprechpartner im Büro und hauptsächlich zuständig für die Verwaltungsaufgaben in der DorfWerkStadt.

VEREINSSATZUNG VORSTAND UND GESCHÄFTSFÜHRUNG